Medienrecht - Urheberrecht - Wettbewerbsrecht (UWG)

 
 
Die TUR ADVOCATES Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät Sie gerne bei Abmahnungen bzgl. Urheberrechts- und Medienrechtverletzungen  z.B. bei Filesharing oder anderen Downloads (z.B. Musik und Film) oder bei unerlaubten Verwendungen von Bildern und Dokumenten.

Unsere Beratungsschwerpunkte

Beratung bei Abmahnungen

Beratung zu Kennzeichen und markenrechtlichen Fragen

Beratung im Urheber- und Medienrecht sowie in Presse und Äußerungsrecht (z.B. auf Facebook und auf anderen Sozialen Netzwerkern)

Gerichtliche Verfolgung und/oder Verteidigung von/bei Unterlassungs-, Gegendarstellungen und Widerrufsansprüchen.

Wettbewerbsrecht - Unlauterer Wettbewerb (UWG)

Dieses Rechtsgebiet umfasst große Teile des alltäglichen Lebens und des Wettbewerbs. In das Rechtsgebiet fallen z.B. Regeln des Fairen Wettbewerbs (Lauterkeitsrecht), Kartellrechts, & des IT-Rechts.

Der Sinn des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) ist es sicherzustellen, dass ein fairer Wettbewerb zwischen den Markteilnehmern herrscht, sowie die Verbraucher vor unlauteren und Wettbewerbs-verzerrenden oder irreführenden Marktpraktiken geschützt werden.

Ein anderer Aspekt ist das Kartellrecht, welches den Wettbewerb als großes Ganzes schützen und bewahren soll. Das Kartellrecht soll auch verhindern, dass sich Monopole und andere Wettbewerbshinderliche Konstruktionen zwischen Unternehmen (Wettbewerbern) bilden, wie zum Beispiel Preisabsprachen, Absprachen zu Technologien, Eintrittshindernisse. Dieses wird durch das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, sowie durch das Europäische Kartellrecht verhindert.

 

Abwehr einer Abmahnung

Wurden Sie persönlich oder Ihr Unternehmen wegen eines vorgeworfenen Verstoßes abgemahnt? Momentan werden wieder eine Vielzahl von Abmahnungen an Personen und Unternehmen wegen vermeidlicher Verstöße gegen das UWG in Verbindung mit „Ebay-Kleinanzeigen“ und anderen Verkaufsportalen durch Vereine & Verbände verschickt. Wenn Sie sich hiergegen wehren wollen, kontaktieren Sie gerne unsere Büros in Minden und Berlin. Wir helfen und beraten Sie diesbezüglich schnell und zuverlässig.

Durch eine Anpassung des Wettbewerbsrechts haben Sie ferner im Falle einer unberechtigten Abmahnung einen Anspruch auf Schadenersatz vom „Abmahner“. Daher steht Ihnen unter Umständen ein Anspruch auf Ersatz Ihrer Kosten für die Verteidigung gegen eine unberechtigte Abmahnung gem. §13 Abs. 5 UWG (Aufwendungsersatz) zu.

 

Abmahnung wegen eines UWG Verstoßes

Haben Sie festgestellt, dass ein Mitbewerber sich nicht an die Vorgaben des Fairen Wettbewerbs hält? Werben Ihre Konkurrenten mit irreführender Werbung oder fehlerhafter oder ungenauer Beschreibungen Ihrer Produkte?

Wir prüfen für Sie effizient und kompetent, ob der vermeidliche Verstoß eines Wettbewerbers eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung rechtfertigt. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir, ob wir eine Möglichkeit sehen gegen Ihren Mitbewerber wegen eines Verstoßes gegen das UWG vorzugehen.

Unsere Experten in unseren Büros in Minden und Berlin beraten Sie gerne auf dem Gebiet des Wettbewerbsrecht, um sich entweder vor einer ungerechtfertigten Abmahnung zu schützen oder sich vor einem Mitbewerber zu schützen, der sich nicht an den Prinzipien des fairen Wettbewerbs halten möchte.